Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   8.04.15 22:57
    Ich sag mal so. N jojo E



http://myblog.de/annathe1

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Ich bin die Anna, die eine Anna! Ich komme aus einem Ort, der sich Erfurt nennt und ich habe mir gedacht, dass ich auch mal anfange einen Blog zu schreiben. Da ich aber noch keine wirkliche Ahnung besitze, wie genau das eigentlich funktioniert, wuerde ich mich sehr freuen, wenn IHR mir immer ein kurzes Feedback geben koenntet. Aber seid bitte nett und nicht so gemein! Mich interessieren am meisten verschieden Serien und Filme, ich werde Kritiken abgeben. Wuensche mir Anregungen von euch fuer neue Serien und wuerde am liebsten mit euch ueber verschiedene Dinge diskutieren. Natuerlich werde ich auch ueber aktuelle Themen philosophieren und MEINE Meinung kundtun. Auch da wuerde ich mich freuen, wenn wir etwas diskutieren koennten. Ich lese in meiner Freizeit sehr viel. Im Moment will ich mich daran versuchen Buecher in Originalsprache zu lesen, also meistens eher englisch. Hierueber wuerde man dann auch Rezensionen finden. Jetzt will ich euch auch nicht weiter vollsabbeln, lest euch einfach meinen Blog durch und folgt mir, wenn es euch gefaellt und ihr Bock auf mehr habt. XOXO Anna!

 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
hatte ich noch keine Sorgen, aber hey, ich bin doch immer noch jung!

Wenn ich mal groß bin...:
will ich die Welt bereisen!

Ich wünsche mir...:
das Leben zu geniessen

Ich glaube...:
an nichts und niemanden

Ich liebe...:
Supernatural!

Man erkennt mich an...:
mir selbst!

Ich grüße...:
meine Familie und Freunde!



Werbung



Blog

Abnehmprogramme seriös??!

HUHU! Ich bin es wieder, die Anna! Da ich seit einigen Wochen mit einer Freundin ein straffes Trainingsprogramm durchziehe und auch meine Ernährung umgestellt habe, um Gewicht zu verlieren und meinen Körper zu straffen, habe ich mich vorhin ein wenig über Rezepte und Workouts im Internet informieren wollen. Dabei bin ich auf zwei Programme gestoßen, die mich sehr stutzig gemacht haben. Eins mehr als das andere. Zum einen wäre da: 10 Weeks Body Change von Detlef D! Soost und zum anderen: eine 24h Stunden Diät. Was mich bei beiden stört ist, dass ich mir in keinsterweise vorstellen kann, dass diese Programme wirklich was bringen. Also sie bringen denke ich schon etwas, aber der JOJO-Effekt tritt auf jedenfalls ein. Jedoch wird bei beiden Programmen versichert, dass dies nicht der Fall sein wird. Ich werde ab morgen mal die 24h Stunden Diät testen, das Training hierbei ist sehr hart und fordert für einen Anfänger eine Menge Ausdauer. Zusätzlich werde ich auch die Übungen von D! Soost mit in mein Programm einbauen. Ich werde euch dann die nächsten Wochen mehr dazu berichten und auch, was man von solchen Programmen halten kann. Was sagt ihr denn dazu, wie ist eure Meinung darüber? die würde mich sehr interessieren! Falls ihr euch entschliessen solltet, bei einem der beiden Programme mitzumachen. GEBT AUF KEINEN FALL GELD DAFÜR AUS!!!!! Die ganzen Workouts von der 10 Weeks Body Change gibt es bei Youtube und auch die Rezepte findet man bei längerem stöbern im Internet. Das war es von meiner Seite. XOXO Anna!
8.4.15 22:18


Werbung


HUHU!

Nachdem ich mich ja eigentlich so ewig vorgestellt habe, müsste ich das hier nicht noch einmal machen. Aber ein bisschen was erzähle ich euch noch. Ich bin 20Jahre alt und befinde mich in einer Phase meines Lebens, in der ich eigentlich total glücklich sein sollte. Denn ich bin jung, habe noch keine Sorgen und kann mein Leben so gestalten, wie ich im Moment will. Neben der Uni besitze ich eben keinerlei Verpflichtungen. Trotzdem bin ich nicht super gelaunt oder den ganzen Tag wahnsinnig euphorisch drauf. Ich will jetzt nicht meckern oder sonstiges. Ich möchte einfach nur mal meinen Frust ablassen. Ich fühle mich gestresst, mit den Nerven am Ende. Sicher denken sich jetzt viele, ach was hat die denn mit ihren 20 Jahren schon für Probleme??!! Und ich muss euch sagen, IHR HABT RECHT! Was habe ich eigentlich schon für Probleme, weil wie gesagt, keinerlei Verpflichtungen. Aber ich fühle mich einfach ausgelaugt, mit meiner Kraft am Ende und ich will, dass sich das mal wieder ändert. Aber so einfach geht das nicht, ich brauche einfach mal Abstand von meinem zu Hause, Freunden und Familie, auch wenn ich das alles sehr liebe. Nur kann ich das alles nicht mehr sehen. Ich möchte niemanden sehen, nur einfach zwei Wochen hier raus, ganz weit weg. Alleine möchte ich jedoch auch nicht wegfliegen, da wäre man wieder beim Problem. ES GEHT DOCH NICHTS ALLEINE! Und da ist man eben wieder beim Anfang angelangt. Ach, ich sollte nicht meckern. Vielleicht sollte ich einfach in den Tag hineinleben und nicht an morgen denken. Ich werde mich auch jetzt wieder vom Mac wegbewegen und mein Buch, welches ich zur Zeit lese zur Hand nehmen. Darueber wuerde ich auch gerne noch etwas sagen. Im Moment lese ich "Verheißung" von "Jussi Adler Olsen". Ich befinde mich ca auf Seite 150. und habe das Buch seit dem Erscheinungstag zu Hause, vor ca. zweieinhalb Wochen. Normalerweise wäre ich mit dem Buch schon dreimal durch, aber mir fehlt der Antrieb. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich abends immer sehr müde bin und mir vor dem Beginn des Lesens schon die Augen zufallen oder liegt es daran, dass mich dieses Buch noch nicht so fesselt, wie die letzten 5von Herrn Adler Olsen ? Hat jemand von euch das Buch gelesen oder schon begonnen und wenn ja, was sagt ihr bisher über dieses Buch?? Ich würde eure Meinung darüber gerne hören!! Dann erst einmal genug von meiner Seite heute, habt noch einen schönen Restfeiertag und alle, die morgen früh raus müssen. Frohes Schaffen! XOXO Anna!
6.4.15 22:22





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung